Renuvion®

Informationen zu Renuvion®

Behandlungsdauerca. 20 - 45 Minuten
BetäubungLokalanästhesie, ggf. Dämmerschlaf oder Vollnarkose
Klinikaufenthaltambulant oder stationär
NachbehandlungKompressionsmieder für 4 - 6 Wochen
Gesellschaftsfähigkeitnach 3 - 7 Tagen
Sportnach 2 - 3 Wochen
Kostenab 2.500 EUR zusätzlich zu einer Fettabsaugung

Video zur Gewebestraffung durch Renuvion®

Gewebestraffung Renuvion, Plastische Chirurgie Essen, Schönheitschirurgie Difine, Dr. Mustafa Narwan

Wenn sich mit den Jahren eine Gewebeerschlaffung einstellt, wünschen sich viele Patienten eine sanfte Form der Hautstraffung. Mit der Renuvion® Behandlung können wir Ihnen hier eine innovative und schonende Behandlungsmethode anbieten.

Renuvion® basiert auf modernster Plasma-Technologie. Durch die Kombination aus Helium-Plasma und Radiofrequenzenergie wird in der Haut eine präzise Wärmewirkung erzielt. Auf diese Weise können wir das Gewebe nachhaltig straffen und die Neubildung von Kollagen anregen.

Wir bieten Renuvion® in Düsseldorf und Essen für alle Patienten an, die einer Hauterschlaffung effektiv entgegenwirken möchten. Das Verfahren eignet sich zum Beispiel zur Behandlung von Bauch, Beinen, Po, Armen, Hals und Dekolleté.

Im Rahmen einer Fettabsaugung kann Renuvion® hervorragend eingesetzt werden, um eine Hauterschlaffung direkt mit zu korrigieren. Als Zugänge werden dieselben kleinen Hautschnitte wie für die Fettabsaugung verwendet, sodass keine auffälligen Narben entstehen.

Ihr Experte für Renuvion®

Dr. med. M. Narwan, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Difine Essen

Dr. med. Narwan

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Ärzte
in Essen auf jameda

Die Vorteile einer Hautstraffung mit Renuvion® bei Difine

  • sanfte Behandlungsmethode
  • präzise und lang anhaltende Ergebnisse
  • kombinierbar mit einer Fettabsaugung
  • kurze Ausfallzeiten
  • geringe Nebenwirkungen
  • keine auffälligen Narben
  • Größere Straffungsoperationen können vermieden werden

Mitglied in den internationalen Gesellschaften

Häufig gestellte Fragen zu Renuvion®

Was ist Renuvion®?

Renuvion® ist eine innovative Methode zur Gewebestraffung. Das Verfahren basiert auf einer Kombination aus Helium-Plasma und Radiofrequenzenergie. Über eine Spezialkanüle wird in der Haut kontrolliert Hitze erzeugt. Diese bewirkt eine präzise und schonende Straffung des Bindegewebes. Zusätzlich wird die Kollagenneubildung angeregt.

Renuvion® eignet sich zur Hautstraffung im Bereich von Bauch, Beinen, Po, Armen und Rücken. Auch der Hals und das Dekolleté können behandelt werden. Weniger geeignet ist das Verfahren, wenn bereits stärkere Hautüberschüsse vorhanden sind. Hier kommt in der Regel eher eine operative Hautstraffung infrage.

Die Hautstraffung mit Renuvion® wird meist mit einer Fettabsaugung kombiniert. Im Zuge einer Fettabsaugung bietet Renuvion® die Möglichkeit, entstandene Hautüberschüsse direkt mit zu straffen. Es wird derselbe Zugang wie für die Fettabsaugung verwendet. Es sind also keine zusätzlichen Hautschnitte nötig. Die winzigen Schnitte heilen in der Regel sehr unauffällig ab und verursachen keine langen Narben, wie sie häufig bei einer operativen Hautstraffung entstehen.

Wie läuft eine Hautstraffung mit Renuvion® ab?

Vor der Hautstraffung mit Renuvion® erwarten wir Sie in Essen zu einem Beratungsgespräch. Dr. Narwan klärt Sie über die Möglichkeiten und auch die Grenzen der Renuvion® Behandlung auf. Falls Sie sich für eine Hautstraffung mit Renuvion® entscheiden, werden die Behandlungsareale gemeinsam mit Ihnen festgelegt. Sie erfahren genau, wie die Behandlung abläuft und was nach der Hautstraffung zu beachten ist.

Häufig führen wir die Hautstraffung mit Renuvion® in Kombination mit einer Fettabsaugung durch. In diesem Fall ist das Behandlungsareal bereits betäubt, und Dr. Narwan verwendet dieselben Zugänge, die bereits für die Fettabsaugung angelegt wurden.

Falls die Renuvion® Behandlung separat durchgeführt werden soll, wird das Behandlungsareal zunächst mit einer Anästhesielösung örtlich betäubt. Anschließend setzt Dr. Narwan winzige Hautschnitte, über die er die Renuvion®-Sonde in das Gewebe einführt.

Die Sonde wird nun langsam und gleichmäßig durch das Gewebe geführt. Dabei wird das Gewebe durch Abgabe von Plasma-Energie kurzzeitig erhitzt und sofort wieder auf Normaltemperatur heruntergekühlt, sodass keine Verbrennungen entstehen können. Die Anwendung dauert etwa 20 - 45 Minuten. Kurz nach der Behandlung können Sie unsere Privatklinik in Essen bereits wieder verlassen.

Ist für die Renuvion® Behandlung eine Betäubung notwendig?

Die Hautstraffung mit Renuvion® kann in der Regel unter örtlicher Betäubung erfolgen. Je nach Aufwand führen wir die Behandlung gegebenenfalls im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose durch. Die geeignete Betäubungsform ist auch abhängig davon, ob im Vorfeld eine Fettabsaugung durchgeführt werden soll.

Wann sehe ich das Ergebnis der Renuvion® Behandlung?

Ein erster straffender Effekt ist oft schon direkt nach der Renuvion® Behandlung sichtbar, spätestens aber nach einigen Wochen. Bis das endgültige Ergebnis beurteilt werden kann, sollten Sie etwa 6 - 9 Monate einplanen. Diese Zeit benötigt das Gewebe, um sich vollständig zu regenerieren.

Wann bin ich nach der Renuvion® Behandlung wieder gesellschaftsfähig?

Nach der Hautstraffung mit Renuvion® in Essen sollten Sie eine Auszeit von etwa 3 - 4 Tagen einplanen. Die Regenerationszeit ist abhängig davon, welche Areale in welchem Umfang behandelt wurden.

Welche Risiken gibt es bei der Hautstraffung mit Renuvion®?

Die Hautstraffung mit Renuvion® ist ein sehr sicheres Verfahren, vorausgesetzt sie wird von einem erfahrenen und entsprechend geschulten Behandler durchgeführt. Ernsthafte Komplikationen sind während und nach der Renuvion® Behandlung nicht zu erwarten. In sehr seltenen Einzelfällen kann es zu Nachblutungen, Entzündungen oder vorübergehenden Sensibilitätsstörungen kommen.

In den Tagen nach der Behandlung kann sich ein leichter, muskelkaterähnlicher Wundschmerz einstellen. Dieser lässt sich mit Schmerzmitteln problemlos behandeln. Auch Blutergüsse und Schwellungen sind nach der Hautstraffung ganz normal. In der Regel bilden sich solche Behandlungsspuren innerhalb weniger Tage wieder zurück.

Wie viel kostet eine Renuvion® Behandlung?

Wir bieten die Hautstraffung mit Renuvion® ab 2.500 EUR Zusatzkosten an, wenn die Behandlung in Kombination mit einer Fettabsaugung erfolgt. Eine reine Renuvion® Behandlung ist in Essen ab 4.000 EUR möglich. Je nach Größe der behandelten Areale können die Kosten im Einzelfall variieren. Gerne erstellen wir Ihnen einen persönlichen Kostenvoranschlag, nachdem wir Ihre Wünsche und Vorstellungen kennengelernt haben.

Dr. med. M. Narwan, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Difine Essen

Dr. M. Narwan

Kontakt


PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE
Dr. med. M. Narwan

Difine Klinik
Girardetstr. 1
45131 Essen

Dr. Narwan
Königsallee 26
40212 Düsseldorf

E-Mail
info@difine.de

Telefon
0201 719 99 0 88

Telefax
0201 545 899 51

WhatsApp
0049 152 06327370

Sprechzeiten

Montag9:00 - 18:00 Uhr
Dienstag9:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch9:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag   9:00 - 18:00 Uhr
Freitag 9:00 - 18:00 Uhr
Patientenempfang, Plastische Chirurgie Essen, Schönheitschirurgie Difine, Dr. Mustafa Narwan

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0201 719 99 0 88